Thonet

S 43 Stuhl

Design von Mart Stam

inkl. 19% MwSt.
Laden...
Eigenschaften

Marke Thonet

Von hohem Nutzen und sparsam in ästhetisch und materieller Hinsicht – das war der Anspruch an seinen Entwurf, als Mart Stam 1931 den ersten Freischwinger konstruierte. Es sollte ein Gegenentwurf zu den schweren Polstermöbeln werden, die seinerzeit allgegenwärtig waren. Der kubische, hinterbeinlose Stuhl S 43 besteht aus einem federnden Stahlrohrgestell und anschmiegsamen Formholzschalen für Sitz und Rücken. Trotz seiner geradlinigen, reduzierten Form kann der Stuhl auch ohne Polsterung mit hohem Sitzkomfort aufwarten – dem Schwingeffekt des Gestells sei Dank. Wer es dennoch gepolstert mag, bekommt den Stahlrohr-Klassiker auch mit Leder oder Stoff bezogen. Der Stuhl steht für Qualität und Understatement und ist damit sowohl an privaten Esstischen als auch an Konferenzräumen oder in Wartezimmern am richtigen Platz. Heute liegt das künstlerische Urheberrecht des Bauhaus-Freischwingers bei der Firma Thonet.
Lieferumfang
Material
Maße
Details
Kundenbewertung
Sofort lieferbare Ausführungen

Zubehör

Hey-Sign Sitzauflage S 43

ab  + 7

Von Mart Stam designt

Mart Stam
Mart Stam wurde 1899 als Martinus Adrianus Stam im niederländischen Purmerend geboren und gilt als Pionier der Moderne. Sein 1926 für die Stuttgarter Weissenhof Siedlung designter hinterbeinloser Stahlrohrstuhl demonstriert das Grundprinzip des Freischwingers, das Mies van der Rohe und Breuer alsbald für ihre Entwürfe aufgreifen. Als Dozent für Bautheorie und Städtebau war er am Bauhaus in Dessau von 1928 bis 1930 beschäftigt. Er starb 1986 in seinem Alterswohnsitz in der Schweiz. 

Kürzlich angesehene Produkte